Fundbüro

4. Quartal 2018

Folgende Fundsachen können von den rechtmäßigen Eigentümern im Rathaus der Gemeinde Langgöns, Zimmer E 8 während den Öffnungszeiten des Bürgerbüros abgeholt werden:

Fundsache - Fundort

Armbanduhr, Mandlerweg

Ohrring, Rathaus

2 Schlüssel, Rottweg

Schlüssel, Hinter Lidl-Markt

Jugendrad, Wiesenstraße

Schlüsselbund mit buntem Mäppchen, Volksbank Lang-Göns

Bargeld, Rottweg

Silberrin,  Brückenstraße

Schal Bürgerhaus, Lang-Göns

Handschuh, Volksbank Lang-Göns

Fundtiere aus Langgöns

Das Tierheim Gießen ist zuständig für Fundtiere aus Langgöns. Fundtiere aus Langgöns werden im Tierheim in Gießen abgegeben. Hierbei ist folgendes zu beachten:

Der Tierschutzverein Gießen und Umgebung e.V. mit dem Tierheim in der Vixröder Str. 16 in 35396 Gießen ist zuständig für Fundtiere aus Langgöns. Bitte keine Fundtiere in den Tierheimen in den Nachbarstädten Butzbach, Lich oder Wetzlar abgeben, denn diese sind nicht zuständig. Die Gemeinde Langgöns hat seit Januar 2016 einen Fundtier-Vertrag mit dem Tierschutzverein Gießen geschlossen. Dieser Vertrag regelt die Aufnahme, Unterbringung und Versorgung von Fundtieren einschließlich der tierärztlichen Versorgung. Für diese Leistungen zahlt die Gemeinde Langgöns einen jährlichen Beitrag an das Tierheim Gießen.

Fundtiere können während der Betriebszeiten freitags bis sonntags von 15 Uhr bis 18 Uhr im Tierheim abgegeben werden.

Telefonisch ist das Tierheim erreichbar unter der Telefonnummer 0641-52251 von Montag bis Donnerstag in der Zeit von 10 Uhr bis 12 Uhr.

Zur Abgabe von Fundtieren und in Notfällen ist ein/e Tierpfleger/in tagsüber unter der Telefonnummer 0157 - 51 75 22 51 zu erreichen.

Von 18.00 Uhr bis 08.00 Uhr ist die Polizeidienststelle in Gießen unter der Telefonnummer 0641-7006-3555 zu erreichen. Die Polizeidienststelle ist mit Tiertransportboxen ausgerüstet und bringt die Fundtiere ins Tierheim.

Bei Fragen wenden Sie sich an Herrn Müller , Tel. 06403-902046 im Rathaus Langgöns.

Gemeinde Langgöns

Ordnungsamt