"Selbst.Ständig! leben in Langgöns"

Das Projekt "Selbst.Ständig! leben in Langgöns" wird von der AWO Ambulante Dienste Butzbach und Langgöns durchgeführt, durch die Deutsche Fernsehlotterie finanziell gefördert und durch die Seniorenberaterin, Elke Böckler, koordiniert. Es richtet sich an Senioren/innen und deren Angehörige, aber auch an aktive Bürger/innen der Gemeinde, die sich ehrenamtlich oder anderweitig in der Seniorenhilfe engagieren möchten. Hier wird in erster Linie das Ziel verfolgt, allen Senioren/innen der Gemeinde Langgöns ein selbstbestimmtes und teilhabendes Leben in der Gemeinschaft zu ermöglichen.

In Zusammenarbeit mit unseren Kooperationspartnern soll mit diesem Projekt ein langer Verbleib in der häuslichen gewohnten Umgebung gewährleistet werden. Hierfür werden notwendige Hilfe- und Nachbarschaftsstrukturen gepflegt, erhalten und je nach Bedarf auch neu erschaffen. Voraussetzung ist ein Höchstmaß an Empathie, menschlichem und kreativem Engagement, gute Beratungsqualität in unterschiedlichen Bereichen und eine passende Rundum-Versorgung, damit das eigene Zuhause -mit einem Hilfenetzwerk- ggf. bis ans Lebensende bewohnbar ist. Wenn jeder in den einzelnen Ortschaften nur ein wenig der eigenen Zeit für dieses Projekt investiert und wir Alle nach rechts bzw. links über den Tellerrand blicken, dann kann der Begriff „Nachbarschafts- und Bürgerhilfe“ neu aufleben.

Das Büro der Seniorenberaterin Elke Böckler im Rathaus Langgöns ist eine wohnortsnahe kompetente Anlaufstelle, die Rat- und Hilfesuchende berät, informiert und unterstützt.

Das umfangreiche Hilfs- und Beratungsangebot umfasst:

  • Vorpflegerische Hilfen bei Alterseinschränkungen und welche Wege sind vor einer anstehenden Pflegebedürftigkeit notwendig (hier gilt es im Vorfeld die Bürger/innen aufzuklären und zu helfen - wie können bestehende Ängste überwunden werden)
  • Weitergabe von Informationen an Netzwerk-/Kooperationspartner
  • Unterschiedliche Versorgungsmöglichkeiten bei Pflegebedürftigkeit (ambulante Pflegedienste, Tagesstätten, Kurzzeitpflege und vollstationäre Pflege)
  • Entlastungsmöglichkeiten für pflegende und/oder betreuende Angehörige (Blümchenkaffee, etc.)
  • Hilfsmittelversorgung (Rollator, sonstige Hilfsmittel für Zuhause im Bad- und Wohnraumbereich, Hausnotruf, Menüservice, etc.)
  • Kommunikations- und Begegnungsmöglichkeiten (Seniorenwerkstatt, Seniorentreffen, PC-Cafe 55Plus, Anders Tanzen, etc.)
  • Hilfsmöglichkeiten zur Aufrechterhaltung der eigenen Haushaltsführung (Hilfe Lebensmitteleinkäufe, Versorgung Hauswirtschaft, etc.)
  • Und noch Vieles mehr…

 

 

Aktion Ehrenamt " Ich biete/ich suche"

Wer benötigt Hilfe, z. B. beim Spazierengehen, Einkaufen oder Arztbesuch? Hier finden Sie Angebote von ehrenamtlichen Helfern! Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken!


Ehrenamtshilfe Betreuung
Ehrenamtshilfe Betreuung
 

Kontakt

Büro der
Seniorenberaterin/

Projektbetreuung

Elke Böckler
AWO Pflegeplus GmbH

Gemeindeverwaltung Langgöns
St.-Ulrich- Ring 13
35428 Langgöns

Zimmer 10 1.OG
Tel 0 64 03 - 90 20 - 42
Tel 0 170 - 79 93 062

E-Mail elke.boeckler(at)awo-hs(dot)org
Internetseite

Sprechzeiten

Di - Do 09:00 - 12:00 Uhr  

Am Donnerstag sind, bitte nur mit telefonischer Absprache, Termine ab 17.00 Uhr möglich! Möchten Sie längere Wartezeiten vermeiden oder einen individuellen Termin, dann stimmen Sie dies gerne vorher telefonisch mit mir ab. Dankeschön!

Weitere Info Links

Projekt "Selbst.Ständig!leben in Langgöns" mehr
Ehrenamtsbörse mehr
Kooperationspartner mehr
Facebook mehr